Emmentaler Liebhaberbühne

Deinstag 02. Januar 2018 und Freitag 02. Februar 2018
CHF 90.00

Als spannendes Bühnenstück der Gotthelf-Roman, der bei Literaturforschern als vollkommenstes Werk des Dichterpfarrers gilt. Jeremias Gotthelf (1797-1854) schildert in "Geld und Geist oder Die Versöhnung" zwei Familien, deren Harmonie im Widerstreit von Geld und Geist zerrieben wird. Auf dem Liebiwil-Hof, wo Christen, der Bauer, Mündelgelder veruntreut und damit seine Frau Änneli erzürnt hat, kehrt erst nach einem pfingstlichen Kirchgang mit dem Predigtthema Versöhnung wieder Friede ein. Und Resli, der Sohn, bekommt doch sein Annemareili vom Dorngrüt zur Frau; es wird die junge Liebiwil-Bäuerin, obwohl es der geldbesessene Dorngrüter, sein hartherziger Vater, dem reichen Kellerjoggi versprochen hatte.

Datum:

Dienstag 02. Januar 2018 Theaterbeginn 17.00 Uhr

Freitag 02. Februar 2018 Theaterbeginn 20.00 Uhr

Route: 

Gemütliche Fahrt mit dem Car nach Walkringen ins Rüttihubelbad.

Programm:

Im Rüttihubelbad angekommen werden Sie mit einem leckeren Gotthelf Pastetli verwöhnt. Anschliessend beginnt auch schon das etwas andere Volkstheater.
Mit vielen tollen und humorvollen Eindrücken fahren Sie mit dem Car zu den Einstiegsorten zurück.


Abfahrtszeit:

Dienstag 02. Januar 2018:  13.45 Uhr ab Burgdorf Bahnhof/Busterminal

Freitag 02. Februar 2018:   17.15 Uhr ab Burgdorf Bahnhof/Busterminal  

Andere Einstiegsorte nach telefonischer Absprache möglich

 

Leistungen

  • Preis pro Person inkl. MWST und SVA
  • Einrittskarte (Kategorie 1)
  • Essen (Gotthelf Pastetli mit Erbsli und "Rüebli")     

 

Bildquelle: https://www.elb.ch

Ausschnitt aus dem Theaterstück: https://youtu.be/TqWujcXUNIA